Kuehlkreislauf Behandlung

Kühlwasserbehandlung mit Mitteln von hebro

Bei einigen Fertigungsverfahren entsteht Prozesswärme. Typische Entstehungsorte sind Werkzeuge, Formen in der Kunststoffindustrie, Öfen in der Metallbearbeitung, Transformatoren oder Wärmetauscher in der chemischen Industrie. Diese Wärme muss kontrolliert abgeführt werden, da es ansonsten zu Störungen im Fertigungsablauf kommen kann. Aufgrund der einfachen Verfügbarkeit und der geringen Beschaffungskosten wird hierfür häufig Wasser verwendet. Dieses erwärmte Wasser wird in der Regel und zyklisch in entsprechenden Anlagen gekühlt, um danach erneut der Kühlung zu dienen.
Dabei können folgende Probleme auftreten:

  • Korrosion
  • Ablagerungen und Ausfällungen
  • Bakterien und Schimmelpilze

Diese Problembereiche machen deutlich, wie wichtig eine professionelle Wasserbehandlung ist. In diesem Zusammenhang begeistert hebro chemie Kühlanlagenbetreiber mit einer bewährten Produktlinie, die einen sicheren und störungsfreien Betrieb ermöglicht.

 

Übersicht Kühlwasserbehandlung